Aktuelles

Schulgottesdienst in der Adventgemeinde Lahr

Am 12. November fand ein Schulgottesdienst in der Adventgemeinde Lahr statt, der von der Grund- und Realschule gestaltet wurde.Eröffnet wurde der Gottesdienst, der auch per Livestream übertragen wurde, durch unser Schulorchester mit dem bekannten Lied „Großer Gott wir loben dich“, in das dann auch die ganze Versammlung einstimmte. Moderiert wurde der ganze Ablauf von Edwin und Letizia.

Die Predigt hielt Angela Frauenfelder aus Amerika, die zur Zeit die adventistischen Schulen in Baden Württemberg besucht, um die Schüler für die Arbeit draußen zu begeistern. Der Fokus ihrer Predigt war, dass jeder von uns die Natur jeden Tag nutzen soll, um Gott neu zu entdecken und zu erleben. So kann das zum Beispiel durch den Regenbogen geschehen, der uns nicht nur die Geschichte von Noah und der Flut in Erinnerung bringen soll, sondern uns zeigen will, dass Gott auf unserer Seite kämpft.

Umrahmt wurde die Predigt durch eine Kindergeschichte der Grundschule darüber, dass Unterricht nicht nur im Klassenzimmer sondern auch auf dem Acker stattfindet. Abgeschlossen wurde die Geschichte mit dem Lied „Kopf und Herz sind wie ein Beet“, was auch das Motto des Gottesdienstes war.


Außerdem wurde eine Präsentation von der „Schulackerdemie“ gezeigt, es gab ein Gitarrensolo und das Lied „eine Hand voll Erde“ vom Realschulchor.

Zum Abschluss stimmten alle in das Segenslied ein „Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen“.

Wer diesen Gottesdienst verpasst hat, kann ihn noch nachträglich unter folgendem Link anschauen:

HIER ZUR SCHULGOTTESDIENST-AUFZEICHNUNG AUF YOUTUBE

Maria Laufersweiler